A fine Selection of Speakers

Thorsten Jekel

THORSTEN JEKEL – TURNS IT INTO PROFIT

Sehr viele Unternehmen verbrennen mit ihrer IT Geld. Dabei kann man Technik einfach nutzen. Mit Thorsten Jekel wechseln Sie auf die digitale Überholspur. Mit über 30 Jahren Erfahrung in Führung und Vertrieb für den Mittelstand übersetzt der Digital-Working-Vordenker neueste technologische Trends in umsetzbare Empfehlungen – für Ihren Erfolg.

Viele Unternehmen vertrauen seiner Expertise langfristig. Mit seiner Begeisterung steckt er die TeilnehmerInnen in Vorträgen, Seminaren und Workshops an.

THORSTEN JEKEL – DIGITAL WORKING

KeynoteKino-Videos hier:

Hier eine Auswahl von Thorsten Jekel’s Vorträgen. Für eine kurze Video-Vorstellung klicken Sie einfach auf den Titel:

VOM DIGITALEN FRUST ZUR DIGITALEN LUST

Darum geht es im Vortrag:
Um was geht es? Eigentlich sollte uns digitale Technik das Leben einfacher machen. Vielfach ist es jedoch genau andersherum. Technik macht das Leben unnötig kompliziert und beherrscht häufiger uns, als umgekehrt. Die dauernde Erreichbarkeit macht uns unproduktiver und erzeugt Stress. Darüber hinaus nutzen die meisten Menschen Technik, als würden sie mit einem 911-er Porsche mit 60 km/h im ersten Gang auf der Standspur fahren. Im Vortrag geht es darum, wie wir Technik so nutzen können, dass sie uns produktiver und das Leben einfacher macht.

Die Kernbotschaften:

  • Erst Hirn einschalten, dann Technik, d.h. Sie müssen nicht alles machen, was technisch geht, sondern nur die Sachen, die wirklich Sinn machen.
  • Nutzen Sie bereits vorhandene Technik – es ist einfacher, als Sie denken.
  • Probieren Sie neue Technik aus und nutzen Sie mehr von dem, was funktioniert

Für welche Veranstaltungen ist der Vortrag geeignet?

  • Für Veranstaltungen zum Thema Digitalisierung, gern auch für ein breiteres Publikum.
  • Für Kundenveranstaltungen, z.B. ältere Kunden, denen Ihre Technik näher gebracht werden soll.
  • Für interne Vertriebs-Kick-Offs bei der Einführung neuer Technologien im Vertrieb.

Was ist das Besondere an dem Vortrag?

  • Sehr anfassbare Best Practice-Beispiele aus verschiedenen Branchen.
  • Live-Demos von innovativen Technologien, wie Chat-Bots oder kundeneigenen Systemen.
  • Thorsten Jekel hat die Gabe, komplizierte Technologie ganz einfach und anschaulich zu erklären und zu demonstrieren, so dass die Zuschauer Lust auf mehr bekommen.

MACH DIR UMSATZ AUF

Wie Coca-Cola 20% produktiver im Vertrieb wurde und wie Sie das für Ihren Vertrieb umsetzen könen …

Darum geht es im Vortrag:
Durch die Einführung des Dosenpfands im Jahr 2003 verlor die Deutsche Coca-Cola-Organisation über Nacht über 30% ihres Umsatzes. Darauf hatte sich die erfolgsverwöhnte Organisation überhaupt nicht vorbereitet, obwohl die Gesetzeslage bekannt war. Zunächst fiel Coca-Cola in eine Schockstarre. Als diese überwunden war, kam Coca-Cola schrittweise wieder auf die Erfolgsspur in dem es zunächst an der Struktur, dann an der Kultur und zuletzt an der Digitalisierung gearbeitet hat.

Die Kernbotschaften:

  • Wir können nicht alle externen Entwicklungen beeinflussen, aber wir sollten darauf flexibel reagieren.
  • Erst Hirn einschalten, dann Technik, d.h. Struktur und Kultur ist immer wichtiger als Technologie.
  • Technik einfach nutzen, um schneller und flexibler zu werden, wenn die Basis geschaffen ist.

Für welche Veranstaltungen ist der Vortrag geeignet?

  • Konferenzen zum Thema Digitale Transformation.
  • Veranstaltungen für Vertriebsverantwortliche.
  • Interne Fühhrungskräfteklausuren.

Was ist das Besondere an dem Vortrag?

  • Blick hinter die Kulissen von Coca-Cola durch einen Insider.
  • Über 30 Jahre operative Umsetzungserfahrung.
  • Gesamtheitlicher Blick auf die Bereiche Digitalisierung, Führung und Umsetzung.

DIGITAL LEADERSHIP

Wie führen Sie Ihr Team effektiv durch den digitalen Wandel?

Darum geht es im Vortrag:
Kernbotschaft: Der Erfolgsfaktor beim digitalen Wandel ist nicht die Technik, sondern die Führung.

Hauptbotschaften:

  • Die Digital Natives sind genauso wenig die Erlöser, wie die erfahreneren Mitarbeiter(innen) die Bremser sind. Mit Respekt lernen beide voneinander.
  • Man muss nicht alles digital machen, nur weil es geht. Erst Hirn einschalten, dann Technik.
  • Digitalisierung ist kein Allheilmittel, sondern nur eine Beschleunigung von dem, was Führungskräfte schon immer ausgezeichnet hat: Teams durch sich wandelnde Zeiten durch Klarheit, Menschlichkeit und Vorbild führen.

DIE DIGITALISIERUNGSFALLE

Weshalb die meisten Unternehmen mit IT Geld verbrennen und wie IT wirklich erfolgreich macht.

Darum geht es im Vortrag:
Nach Personalkosten ist IT Kostenfaktor Nummer zwei. Oft erhöht IT jedoch nur die Kosten und die Komplexität. Die gute Nachricht: Die meisten Ursachen sind hausgemacht und können auch selbst beseitigt werden.

Die Kernbotschaften:

  • Denken Sie zuerst daran, was Sie mit der Technik erreichen wollen, bevor Sie jede neue Technik einfach kaufen.
  • Betrachten Sie die Total Costs-of-Ownership, also die echten Gesamtkosten von IT-Systemen, inkl. Schulungs- und Supportaufwand.
  • Bauen Sie Leitplanken rechts und links der Straße und nicht quer auf die Fahrbahn.

Für welche Veranstaltungen ist der Vortrag geeignet?

  • Systemhäuser, Kunden, Wiederverkäufer… um mehr als nur Hardware und Software anzubieten, sondern auch Wissen und Erfahrung zum Thema Umsetzung.
  • IT-Konferenzen, die zum Schluss einen Umsetzungsimpuls setzen wollen.
  • Konferenzen für Führungskräfte, die IT- oder Gesamtverantwortung haben und produktiver mit IT werden wollen.

Was ist das Besondere an dem Vortrag?

  • Über 30 Jahre Erfahrung bis hin zur Geschäftsführung im Mittelstand.
  • Einzigartige Mischung aus IT und Management. Damit werden die häufig getrennten Welten wieder zusammengebracht, damit IT kein Geld mehr verbrennt sondern verdient.

BE DIGITAL OR DIE

Weshalb Relevanz wichtiger ist, als Digitalisierung.

Darum geht es im Vortrag:
Kernbotschaft: Kunden werden zu Fans, wenn wir relevante Probleme für sie lösen. Da ist es (fast) egal, ob wir das digital oder analog machen.

Hauptbotschaften:

  • Erst Hirn einschalten, dann Technik – man muss nicht alles digitalisieren, nur weil es geht!
  • Was sind die Erfolgsfaktoren von Offline-Geschäftsmodellen in verschiedenen Branchen?
  • Wie nutzen Sie die Möglichkeiten der Digitalisierung intelligent und wie nehmen Sie Ihr(e) Mitarbeiter(innen) mit?

Was ist das Besondere an dem Vortrag?

  • Sie erhalten Best-of aus der analogen und der digitalen Welt, mit vielen Beispielen erfolgreicher Unternehmen.
  • Sie profitieren von der über 30 jährigen eigenen operativen und Führungserfahrung von Thorsten Jekel.
  • Sie erhalten mit Thorsten Jekel einen Referenten, der durch seine Beratungs- und Vortrags-Tätigkeiten viele Branchen sehr gut kennt.

Vortragssprachen: Deutsch / Englisch

Website: www.thorsten-jekel.de

KUNDENSTIMMEN

Normalerweise sind gute Berater nicht immer gute Redner, aber Thorsten Jekel habe ich als Top-Management-Consultant und Keynote-Speaker exzellent erlebt. Thorsten Jekel hilft dabei die Digitale Transformation nicht nur zu begreifen, sondern sie auch umzusetzen.

Ulrik Nehammer

Coca-Cola

IHRE ANFRAGE

team karin burger
Germaniastraße 10
80802 München
Tel: +49 89 21899450
buero@team-karin-burger.de
Büro: Mo-Fr. 9:30 – 16:30 Uhr
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage